15. Oct 2020

Bilanz zum GTW Summit in Essen

Nach einer langen Pause ging mit dem GTW Summit am 11. und 12. Oktober endlich wieder ein Live-Event für die HoReCa-Branche an den Start. Der GTW Summit in Essen war eine spannende Veranstaltung in herausfordernden Zeiten.

Essen – Der GTW Summit hat mit seinem Programm in der Grand Hall Zollverein Essen Hilfestellungen für eine gebeutelte Branche gegeben. In angenehmer Gesprächsatmosphäre nutzten die Besucher die Möglichkeit zum fachlichen Austausch sowie zum Knüpfen neuer Netzwerke. Das Vortragsangebot vom Unternehmer-Kongress „Zukunft Gastronomie“ und der SFC Street Food Convention wurde gut angenommen. In Gesprächen mit Ausstellern, Besuchern und Partnern wurde deutlich, dass sich das Kongressformat für die Veranstaltung bewährt hat. Die nächste Auflage vom GTW Summit kommt vielleicht schon schneller als ursprünglich vorgesehen, die ersten Gespräche laufen bereits.

Projektleiter Stephan Dovern zieht eine erste Bilanz: „Wir haben das Beste rausgeholt was unter den gegeben Rahmenbedingungen möglich ist. Daher sind wir mit der Durchführung einer der ersten Live-Messen seit Corona durchaus zufrieden. Unseren Ausstellern hätten wir natürlich noch mehr Resonanz und Rückhalt gewünscht! Die Qualität der Gespräche und das Besucherinteresse waren aber sehr gut und an dieser Stelle möchten wir weiter anknüpfen.“

Zurück